Fabrikmuseum Roth

Das Museum der Leonischen Industrie

Wasserrad

Neu errichtetes Wasserrad an der Oberen Mühle

Seit dem 3. Dezember 2003 kann das Fabrikmuseum Roth mit einer besonderen Attraktion aufwarten: An der Oberen Mühle wurde ein neu gebautes Wasserrad installiert. An gleicher Stelle stand bereits vor fast 600 Jahren das erste Wasserrad zum Antrieb einer Schleifmühle.

Das neue Wasserrad hat einen Durchmesser von vier Metern. Es wurde von der Mühlenbaufirma Schumann aus Mulda/Sachsen gebaut und montiert. Das Rad, das sich bis zu achtmal in der Minute dreht, produziert Strom. Angeschlossen sind ein 220V/250W-Generator sowie der Nachbau eines historischen Schaukeldrahtzugs.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung